Agaricus silvaticus




© matevě koncilja


andere Bilder:

Diesen Champignon gebe ich nicht zu den "essbaren Pilzen", weil die Fundstelle für mich neu ist und mir der Pilz ungewohnt groß vorgekommen ist. Außerdem habe ich ihn nicht aufgeschnitten, um zu sehen, ob das Fleisch rötet. Die Schuppen kommen mir auch zu fein vor. Dagegen kenne ich eine andere Fundstelle, an der ich vor einigen Jahren kleine Champignons mit kräftigen Schuppen gefunden habe. Das Fleisch war auf den Schnittstellen auch rötlich. Diesen Pilz habe ich damals gegessen. Seither nicht mehr, weil er zu rar ist.