Peziza sp.  




© matevě koncilja

mehr/

zuhause, unter einem Brett, auf Erde wachsend gefunden. Fruchtschicht ursprünglich gelboliv. Apothecium ca. 4 mm im Durchmesser. Der Becherling war leider noch nicht ausgereift. Hat große Ähnlichkeit mit Peziza subcitrina (Bres.) Boud., in Boudier "Icones mycologicae" auf Tafel Nr. 575/Tom.II Pl. 271.