Morchella esculenta   (L.) Pers.




Graubraune Speisemorchel
© matevě koncilja

Heuer habe ich an der Frühjahrs-Pilzexkursion des Naturwissenschaftlichen Vereins Kärnten teilgenommen. Geleitet hat die Exkursion Herr Mag. Heribert Pötz. In Jerischach bei Bad Eisenkappel haben sich zahlreiche Pilzfreunde versammelt. Wiewohl es ziemlich trocken war, konnten wir viele interessante Pilze beobachten. Im Erlen-Eschen-Auwald konnte man zur Freude aller besonders üppige Exemplare der Speisemorchel bestaunen. Die Morcheln auf obigem Foto waren 10-13 cm hoch und in Wirklichkeit noch dunkler, so dass ich an Morchella esculenta var. umbrina, wie sie in "Pilze der Schweiz" abgebildet ist, denken musste. Aber die ist doch klein, rundlich und fast schwarz. Mikroskopisch ist den Varietäten oder Arten, je nach Auffassung der Autoren, nicht beizukommen. Nach Pilze der Schweiz bestimmend, komme ich hier auf Morchella esculenta var. vulgaris.








































/HTML>