Stropharia caerulea   Kreisel




© matevě koncilja

andere Bilder:

Die Angaben über die Genießbarkeit sind in den Pilzbüchern unterschiedlich und reichen von essbar, ungenießbar, bis leicht giftig. Ewald Gerhardt ("Der große BLV-Pilzführer", 2001) schreibt, der Blaue und der Grünspan-Träuschling wären nach Abziehen der Huthaut als Mischpilze brauchbar. Bei Marcel Bon ("Parey's Buch der Pilze",2005) steht "ungenießbar". Das sind zierliche, wunderschöne Pilze, die im Wald bleiben sollten. Sie zählen nicht zu den Speisepilzen. Der Genusswert ist scheinbar noch nicht ausreichend geklärt.