Russula integra (L.) Fr.



Brauner Leder-Täubling
© matevě koncilja

andere Bilder:

an dieser Stelle habe ich alte Fotos herausgenommen und zeige Pilze aus der Saison 2009. Diese Täublinge habe ich an zwei verschiedenen Stellen gefunden, jeweils bei Fichte. Hutfarbe braun mit rötlichen Tönen untermischt. Hutrand kurz gerieft. Stiel weiß, Basis zum Teil ockerfleckig. Lamellen buttergelb. Geschmack in beiden Fällen mild, nussartig. Das Sporenpulver ockerfarben. Die Pilze hatten jeweils isoliertwarzige Sporen, die Warzen zwischen 0,8 - 1,5 µm lang. Mit anderen Pilzen zubereitet, sind mir diese Täublinge geschmacklich nicht sonderlich aufgefallen. Auf dem dritten und vierten Foto ist unter anderem ein überreifer Täubling mit aufgerichteten, gewellten Hutrand zu sehen. Diesen Täubling habe ich stehen gelassen, damit er weiter Sporen verbreitet. Alte, aufgeweichte Pilze sind für den Verzehr nicht mehr geeignet und können eine "unechte" Pilzvergiftung - Indigestionen verursachen.