Pleurotus pulmonarius   (Fr.) Quél.



Pleurotus pulmonarius - Lungen-Seitling
© matev koncilja

mehr Fotos:

                    

                    

Die letzten 12 Fotos sind alle vom gleichen Buchenstrunk. Pleurotus ostreatus var. praecox, der Frühe Austernseitling den ich hier vermutet habe, scheidet aus. Aufgrund der Struktur der Huttrama, die aus dünnwandigen und sklerifizierten dickwandigen generativen Hyphen mit Schnallen besteht. Lamellentrama besteht aus dünnwandigen und pro parte dickwandigen sklerifizierten Hyphen. Makroskopisch betrachtet fehlt auch die für P. ostreatus typische haarige Stielbasis/Hutansatzstelle. Sulfovanillin-Test auf Hutoberfläche war negativ. Untersucht habe ich den zuletzt abgebildeten Fruchtkörper, von dem nur die Hutoberseite zu sehen ist. Der Sporenabwurf gehört zu einem alten gilbenden Fruchtkörper, den ich nicht mehr zuordnen kann.
Bestimmt mit freundlicher Unterstützung von Frau Dr. Irmgard Krisai-Greilhuber, der ich dafür recht herzlich danke.

Literatur:
E. Horak: "Röhrlinge und Blätterpilze in Europa".
German J. Krieglsteiner (Hrsg.): "Die Großpilze Baden-Württembergs", Bd.3.
O. Hilber: "Biosystematische Untersuchungen zur Kenntnis von Pleurotus sect. Pleurotus." in: ZMykol. 44/1.